Videos zur Baustatik

Baustatik-Videos

Veranstaltungen

Einführung in der Baustatik

In diesem einstündigen Einführungskurs in die Baustatik lernen Sie alle Grundlagen, die Sie benötigen, um erste eigene Projekte zu bearbeiten sich selbst weitere Funktionen des Programms zu erschließen. (Dieses Video geht etwas stärker auf die einzelnen verfügbaren Fenster ein.)
einfuerung-22-06-2021Video abspielen
Webinar: Lager und Anschlüsse in Platte und Faltwerk

Neben den Grundlagen zum richtigen Definieren von Lager und Anschlüssen geht es auch um deren Verwendung bei der Berechnung von Mauerwerk, bei der Berücksichtigung von Fertigteilplatten und auch bei der Berechnung von Schöck Isokörben als Teil der Konstruktion.
webinar-23Video abspielen
Webinar: Holzbemessung nach EN 1995 in der Baustatik

Alle Details zu den Schnittgrößenermittlungen, Besonderheiten bei der Berücksichtigung des Materials und Besonderheiten des Material im Vergleich zu Stahl. Außerdem Informationen zur Verwendung von Brettsperrholz in der Baustatik.
webinar-19Video abspielen
Einführung in die Baustatik

In diesem einstündigen Einführungskurs in die Baustatik lernen Sie alle Grundlagen, die Sie benötigen, um erste eigene Projekte zu bearbeiten sich selbst weitere Funktionen des Programms zu erschließen.
einfuehrungskursVideo abspielen
Webinar: Räumliches Arbeiten

In dieser Webinar-Aufzeichnung zum Thema 'Räumliches Arbeiten mit der Baustatik' erfahren Sie unter anderem, wie Sie mit den folgenden Funktionen umgehen und was Sie damit erreichen können: - Geometriefunktionen im Raum - Anzeigefilter und Navigationspunkte - Parallelprojektion und Echt-Ansicht - Mixed Reality
webinar-18Video abspielen
Webinar: Theorie 2. Ordnung im Faltwerk

In der Aufzeichnung unseres Webinars zum Thema "Theorie 2. Ordnung im Faltwerk" erfahren Sie: - Wann sind Berechnungen nachTh.2. Ordnung notwendig? - Definition von Imperfektionen - Nichtlinearen Lastfallgruppen: - Ausschluss von Wind und Imperfektionen
webinar-17Video abspielen
Webinar: Arbeiten mit Excel

Die Baustatik und Excel können sehr flexibel Daten miteinander austauschen. Im Extremfall können Sie die komplette Datenerfassung in Excel erledigen - das schafft in speziellen Fällen ein ganz besonderes Maß an Flexibilität. Sie können aber die Daten auch in der Baustatik eingeben und dann in Excel bearbeiten. Im Video erfahren Sie außerdem, wenn Sie mit Hilfe von Excel und der Baustatik für Variantenkonstruktionen verwenden können und wie Sie die Berechnungsergebnisse der Baustatik in Excel weiter bearbeiten können.
webinar-16Video abspielen
Webinar: Nichtlineare Berechnungen im Faltwerk

Das Webinar baut auf seinen Vorgänger 'Schnittgrößen im Faltwerk' auf. Sie lernen weitere Grundlagen über nichtlineare Lastfallgruppen und nichtlineare Einhüllende. Darüber hinaus gibt es einige Beispiele für die Notwendigkeit von nichtlinearen Berechnungen anhand von Beispielen mit Zugstäben, dem Ausfall von Lagerungen, dem Bettungsausfall sowie Berechnungen nach Theorie 2. Ordnung.
webinar-15Video abspielen
Webinar: Schnittgrößen im Faltwerk

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie die Schnittgrößen aus Lastfällen und Lastfallüberlagerungen ermitteln und anzeigen lassen, wie Sie die automatische Überlagerung verwenden und wie Sie sich die Details zu diesen Ergebnissen anzeigen lassen können.
webinar-13Video abspielen
Webinar-Aufzeichnung: Schnellübersicht zu Von Platte zum Faltwerk

In diesem Webinar erhalten Sie eine ersten kurze Übersicht über die Möglichkeiten der Baustatik in Bezug auf Platten- und Faltwerksberechnungen. Sie lernen die verschiedenen Datenerfassungsmöglichkeiten kennen und erfahren wir man Berechnungen anzeigen und ausgeben kann. Dabei wird aus dem 2D-System auch kurzerhand ein 3D-System generiert, mit dessen Hilfe Sie dann erste Eindrücke von den räumlichen Konstruktionsmöglichkeiten und Hilfsmitteln erhalten.
webinar-12Video abspielen
Webinar-Aufzeichnung: Der Dach-Designer

Eingabe eines Daches mit dem Dach-Designer: Vorstellung der verschiedenen Dachformen und Parameter. Eingabe, Berechnung und Ausdruck eines Daches. Manuelle Veränderung des Daches: Zusätzliche Lager und Lasten. Nachweise und Bemessung mit dem Dach-Designer. Export eines Daches in das Faltwerk und Modellierung eines räumlichen Daches. Lastweiterleitung mit dem Dach-Designer.
webinar-11Video abspielen
Webinar: Die Stütze in der Baustatik

Eingabe, Berechnung und Ausdrucks einer Stütze. Änderung der Stützendefinition, Erzeugung und Berücksichtigen einer Brandlast. Erläuterung der Querschnittsparameter und setzen von Eck- und Zulageeisen. Verwenden der automatischen Lastfallgruppen, Einschränkungen der automatischen Gruppen und Verwenden von manuellen Lastfallgruppen mit dem Generator. Nachweise mit Stahlbeton, Normenwechsel, Bemessung mit Stahl. Verwendung der Versionskontrolle. Ausgabe und Steuerung der Ausgabe. Hinzufügen von zusätzlichen Informationen mit Ergebnispunkten und Navigationspunkten. Lastweiterleitung mit der Stütze.
webinar-10Video abspielen
Webinar-Aufzeichnung: Der Durchlaufträger in der Baustatik

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie einen Durchlaufträger in der Baustatik definieren, verändern, berechnen und ausdrucken. Sie erfahren auch, wie Sie Einfluss auf die Auswahl der Ergebnisse und den Ausdruck nehmen, zwischen Normen umschalten und Bemessen. Außerdem lernen Sie ein paar spezielle Tricks, die auch Anwender die schon länger mit dem Programm arbeiten vermutlich nicht kennen werden.
webinar-9Video abspielen
Mauerwerksnachweis in der Baustatik

In der Baustatik sind verschiedene Varianten des Mauerwerksnachweises möglich. Im Webinar lernen Sie alles über: - Den eigenständigen Nachweis - Den integrierten Nachweis
webinar-8Video abspielen
Durchstanznachweis mit der Baustatik: Webinar-Aufzeichnung

Im Webinar erfahren Sie alles über den Durchstanznachweis in der Baustatik anhand mehrerer Beispiele. Es wird sowohl der Stanznachweis an einem Einzellager als auch an einem Streckenlager erläutert. Beide Fälle werden in einer Platte und auch innerhalb eines räumlichen Faltwerkssystems erläutert.
webinar-7Video abspielen
Webinar-Aufzeichnung: Dokumentation und Ausgabemöglichkeiten mit der Baustatik

Im Webinar erfahren Sie alles über die verschiedenen Möglichkeiten, mit der Sie Ihre Statik aus der Baustatik heraus dokumentieren können. Dazu gehören verschiedene Arten der Dokumentation, wie Sie mehr oder weniger Inhalte einschließen und auch, wie Sie diese Inhalte optisch ansprechend gestalten können.
webinar-6Video abspielen
So arbeiten Sie mit den Sichtbarkeits-Einstellungen

Die Baustatik hat eine große Menge an Optionen, mit denen Elemente sichtbar oder unsichtbar gemacht werden können: Es gibt globale und objektbezogene Schalter und die nicht nur für Objekte, sondern auch für den Eigenschaften. Dann gibt es noch Ansichtsfilter und Navigationspunkte, die Sichtbarkeits-Ansicht und die Lastfallfilter-Ansicht: In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie damit effektiv arbeiten können.
webinar-5Video abspielen
Lastweiterleitung in der Baustatik

Aufzeichnung des Webinars: Der Vortrag demonstriert die Weiterleitung vom Dach in einen Durchlaufträger, von dort in einen weiteren Durchlaufträger und von dort in eine Platte. Aus der Platte wird dann weitergeleitet in eine Stütze und von dort in ein Fundament. Sie sehen also die komplette Weiterleitung durch ein vollständiges Gebäude, modelliert aus 2D-Bauteilen.
webinar-4Video abspielen
Einführung in die Baustatik - wichtige Fenster

Funktionen der Projektverwaltung, Möglichkeiten der Bearbeitung von Objekteigenschaften, Tabelleneingabe, Dokumenten-Ansicht, Sichtbarkeits-Ansicht, Optionen und Einstellungen
webinar-3Video abspielen
Einführungs-Webinar zur Baustatik - Teil 2

Das Webinar gibt einen Überblick über verschiedene Aspekte der Baustatik. Dies ist der zweite Teil der Aufzeichnung eines Einstiegs-Webinars in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund. Für Einsteiger empfohlen: Man muss aber etwas Zeit mitbringen: Dafür haben Sie danach einen ganz guten Eindruck davon, was mit der Baustatik möglich ist. (Dauer: ca. 2 Stunden)
webinar-teil-2Video abspielen
Einführungs-Webinar zur Baustatik - Teil 1

Das Webinar gibt einen Überblick über verschiedene Aspekte der Baustatik. Dies ist der erste Teil der Aufzeichnung eines Einstiegs-Webinars in Zusammenarbeit mit der TU Dortmund. Für Einsteiger empfohlen: Man muss aber etwas Zeit mitbringen: Dafür haben Sie danach einen ganz guten Eindruck davon, was mit der Baustatik möglich ist. (Dauer: ca. 2 Stunden)
webinar-teil-1Video abspielen
Baustatik Roadshow 2019 - Outtakes

Hier ein paar kurze Impressionen von der Berliner Veranstaltung im Rahmen der Baustatik roadshow 2019
roadshow-2019-outtakesVideo abspielen
So war die Baustatik Roadshow 2017

Ein kurzes Video über die Baustatik Roadshow 2017
so-war-die-baustatik-roadshow-2017Video abspielen